Jetzt ist es amtlich

Vor einiger Zeit schrieb ich ein paar Gedanken zu unserem letzten Saunabesuch in der Erdinger Therme. Seither haben sich unsere Besuche öffentlicher Schwitzbäder auf die große Auswahl der öffentlichen Badeanstalten Münchens konzentriert, die vielleicht nicht mit Themen Saunen mit besonders Eventcharakter der großen Spaß und Wellness Tempel aufwarten. Dafür liegen sie vor der Haustüre, die Eintrittsreisgestaltung liegt nicht auf Mondniveau und das Publikum besteht nicht aus reisebusangekarrten Kegelklubs aus dem Bayrischen Wald, die mal richtig was erleben wollen.

Warum komme ich auf das Thema? Weil mir vor einigen Tagen auf dem Weg ins Büro einen Zeitungskasten mit folgendem Top Aufmacher des Tages ins Auge fiel: „Sex-Polizei in der Therme Erding“. Nun ist es also amtlich. Die Erdinger Therme ist nicht nur Europas größte Saunalandschaft, sondern auch gleichzeitig wohl einer der größten Kontakthöfe für unternehmungslustige Nudisten nördlich der Alpen.
Nun stellt sich mir die Frage, wie ich mir diese ominöse Sex-Polizei vorstellen darf. Da ja nicht davon auszugehen ist, dass offizielle Schupos mit aufgenähten Hoheitszeichen auf dem Bademantel herumlaufen und auffälligen Pärchen in zweideutigen Posen Knöllchen hinter die Ohren klemmen, wird das Ganze bestimmt etwas weniger auffällig ablaufen. Vielleicht hätte ich mir eine Ausgabe der Zeitung mitnehmen und den entsprechenden Artikel zu Gemüte führen sollen. Vielleicht wäre das ein Grund, nach langer Zeit doch einmal wieder in der Erdinger Therme vorbei zu schauen. Für Unterhaltung jeglicher Art ist ja (bewiesenermaßen) mehr als gesorgt

3 Kommentare zu Jetzt ist es amtlich

  1. AvatarNusrettin Altan // 28. Februar 2011 um 16:28 //

    Hey Thomas,

    endlich mal einer, der das Thema aufgreift und mit journalistischer Perfektion recheriert und hier erläutert hat 😉

    Grüße vom Sendlinger Tor 😉

    Nussi

  2. hi Nussi,

    Du kennst mich, ich kann gar nicht anders, insbesondere wenn es sich um so ein geschmackloses und absolut unappettliches Treiben wie in der Erdinger Therme handelt. Aber einer muß den Job ja machen 😉

  3. den Job hat glaube ich Stephanie von und zu(rückgetreten) Guttenberg übernommen. KT sucht jetzt nach Doktorandinnen auf RTL2.
    Gruß
    dominik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*